Zurzeit laufen im Kanton Thurgau die Dreharbeiten für den Science-Fiction-Kurzfilm „Stiller Planet“. Involviert sind über 20 Jugendliche aus der ganzen Schweiz. Alas Entertainment und Alas Pictures werden die engagierten jungen Erwachsenen, welche zum Teil selbst bei Alas tätig sind, mit der Lizenzierung und Distribution unterstützen.

Die Geschichte spielt im Jahr 2030. Alan Lipperhey ist 22 Jahre alt, macht sein Praktikum beim Raumfahrt-Konzern WRO und darf aufgrund seiner überragenden Intelligenz bereits seinem eigenen Projekt nachgehen. Er möchte ein innovatives Teleskop entwickeln, mit welchem er tiefer als je jemand vor ihm in das Weltall schauen kann.. Als Alan in einer Nacht an seinem Teleskop tüftelt, ereignet sich eine Explosion und der junge Wissenschaftler muss notfallmässig ins Spital eingeliefert werden. Sein Projekt wird deshalb von der WRO nicht mehr weiter unterstützt. Seine jüngere Arbeitskollegin Seraya hilft Alan jedoch in dieser schwierigen Phase und zeigt ihm auf, weshalb es sich lohnt, für einen Traum einzustehen. Doch Seraya verbirgt ein düsteres Geheimnis.